Unsere Aufgaben

Unsere Schwerpunkte

Die stationäre Versorgung für Patienten in Thüringen verlangt eine sorgfältige Planung und stetige Überprüfung. Dies ist unser Aufgabenfeld, das von vier Grundprinzipien bestimmt wird:

  • In der besonderen Situation der stationären Behandlung gilt es, die Würde des Menschen zu achten und zu wahren.
  • Die stationäre Versorgung sollte den Bedürfnissen in unserem Bundesland entsprechen –  durch die Anzahl unserer Kliniken, durch ihre Standortverteilung sowie durch ihr medizinisch-therapeutisches Angebot.
  • Die Diagnostik und Therapie in unseren Kliniken sollte stets abrufbar und leistungsfähig sein.
  • Eine ausreichende und leistungsfähige stationäre Versorgung kann nur auf einem soliden finanziellen Fundament funktionieren.

Unsere Arbeitsweise

  • Wir sind Mittler: In Vertretung und im Interesse unserer Mitglieder schließen wir Verträge mit Kostenträgern und Standesvertretungen und beziehen gegenüber politischen Gremien Stellung zu Fragen der stationären Versorgung.
  • Wir sind Berater: Wir beraten unsere Mitglieder zu aktuellen Entwicklungen im Krankenhaussektor, aber auch Externe zu Erfordernissen einer funktionierenden Klinikstruktur.
  • Wir sind Förderer: Im Sinne einer optimalen medizinischen Versorgung in unseren Kliniken unterstützen wir Forschungsprojekte. Wir setzen uns für die Fort- und Weiterbildung aller im Klinikbereich tätigen Mitarbeiter ein und fördern den gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Unsere Partner

  • Im Rahmen unserer Handlungskompetenz für unsere Mitglieder sind wir Kooperations- oder Vertragspartner des Sozialministeriums, der Krankenkassen und der Vertragsärzte.
Hier klicken

Um nach oben zu gelangen