Unsere Aufgaben

Unsere Schwerpunkte

Die stationäre Versorgung für Patienten in Thüringen verlangt eine sorgfältige Planung und stetige Überprüfung. Dies ist unser Aufgabenfeld, das von vier Grundprinzipien bestimmt wird:

  • In der besonderen Situation der stationären Behandlung gilt es, die Würde des Menschen zu achten und zu wahren.
  • Die stationäre Versorgung sollte den Bedürfnissen in unserem Bundesland entsprechen –  durch die Anzahl unserer Kliniken, durch ihre Standortverteilung sowie durch ihr medizinisch-therapeutisches Angebot.
  • Die Diagnostik und Therapie in unseren Kliniken sollte stets abrufbar und leistungsfähig sein.
  • Eine ausreichende und leistungsfähige stationäre Versorgung kann nur auf einem soliden finanziellen Fundament funktionieren.

Unsere Arbeitsweise

  • Wir sind Mittler: In Vertretung und im Interesse unserer Mitglieder schließen wir Verträge mit Kostenträgern und Standesvertretungen und beziehen gegenüber politischen Gremien Stellung zu Fragen der stationären Versorgung.
  • Wir sind Berater: Wir beraten unsere Mitglieder zu aktuellen Entwicklungen im Krankenhaussektor, aber auch Externe zu Erfordernissen einer funktionierenden Klinikstruktur.
  • Wir sind Förderer: Im Sinne einer optimalen medizinischen Versorgung in unseren Kliniken unterstützen wir Forschungsprojekte. Wir setzen uns für die Fort- und Weiterbildung aller im Klinikbereich tätigen Mitarbeiter ein und fördern den gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Unsere Partner

  • Im Rahmen unserer Handlungskompetenz für unsere Mitglieder sind wir Kooperations- oder Vertragspartner des Sozialministeriums, der Krankenkassen und der Vertragsärzte.
Hier klicken

Um nach oben zu gelangen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.