41. Deutscher Krankenhaustag im Rahmen der MEDICA

Erstmalig Award für Patientendialog verliehen

Am 3. Kongresstag des 41. Deutschen Krankenhaustages stellte die Fachtagung des Bundesverbandes der Patientenfürsprecher im Krankenhaus (BPiK) die Patientenrechte in den Mittelpunkt der Diskussion. "Die Arbeit der Patientenfürsprecher ist eine wertvolle Unterstützung für jedes Krankenhaus", betonte Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) in seinem Grußwort. Der Mehrwert bestehe darin, dass Patientenfürsprecher ein Verständnis für das Miteinander im Krankenhaus zwischen Mitarbeitern und Patienten schaffen könnten. "Die Rahmenbedingungen im Krankenhaus sind für Mitarbeiter anspruchsvoll. Sie als Patientenfürsprecher wissen viel über die Hintergründe und können im Gespräch mit den Patienten Verständnis wecken, Vertrauen schaffen und ein wertschätzendes Miteinander fördern", so Gaß.

pm_055_14112018_41._Deutscher_Krankenhaustagung_Award-Patientendialog

Merken
Hier klicken

Um nach oben zu gelangen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.