Vollständiger Tarifausgleich für Pflege bleibt unerfülltes politisches Versprechen

Zu dem GKV-Finanzergebnis 2018 erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

"Das dritte Jahr in Folge verzeichnet die GKV Überschüsse, 2 Milliarden Euro in 2018, 21 Milliarden Euro insgesamt. Völlig inakzeptabel im Verhältnis dazu steht, dass die Krankenkassen die Finanzierung von Krankenhausleistungen immer stärker drücken. MDK-Prüfquoten von mehr als 20 Prozent, gegen die sich Krankenhäuser nur mit langjährigen Klageverfahren wehren können, führen permanent zu 5 Milliarden Euro an den Krankenhäusern vorenthaltenen Mitteln, die in die Überschüsse der GKV einfließen."

pm_009_07032019_DKG_zu_KV45

 

 

Merken
Hier klicken

Um nach oben zu gelangen

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Manche sind essenziell, während andere uns helfen die Seite und Ihre Erfahrung zu verbessern.  Individuell anpassen.
Nur EssenzielleAlle Akzeptieren close