Neue Krankenhausentgelte für 2019 in Thüringen vereinbart

Erfurt, 12. März 2019. Die Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen (LKHG) und die Verbände der gesetzlichen Krankenkassen sowie der privaten Krankenversicherung in Thüringen haben sich auf eine höhere Vergütung für Krankenhausleistungen in 2019 geeinigt. Der Basispreis für eine durchschnittliche Behandlungsleistung steigt von 3.438,60 Euro auf 3.528,65 Euro, was einer Steigerung von 2,62 Prozent entspricht. Für die Krankenkassen steigen die Ausgaben für die stationäre Behandlung um 41 Millionen Euro auf rund 2,25 Milliarden Euro.

pm_010_12032019_LKHG_Neue Krankenhausentgelte fuer 2019 in Thueringen vereinbart

Merken
Hier klicken

Um nach oben zu gelangen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.