DKG zur aktuellen Corona-Lage

Vorsichtiger Optimismus, aber noch keine Entwarnung

28.04.2021 - Die aktuelle Datenlage zu den täglichen Neuinfektionen und den Belegungen der Intensivstationen gibt Anlass zu vorsichtigem Optimismus, aber noch keine Entwarnung mit Blick auf die weitere Entwicklung der Situation in den Krankenhäusern. „Das exponentielle Wachstum der Neuinfektionen und der Zuwachs an Patientenzahlen haben in den vergangenen ein bis zwei Wochen an Dynamik verloren. Das sind ermutigende Entwicklungen, die zeigen, dass die Bevölkerung schon vor dem Inkrafttreten der bundesweiten Notbremse am vergangenen Freitag ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie geleistet hat. Wir können noch keine Entwarnung geben, aber die Situation gibt Anlass zum Optimismus, dass es uns tatsächlich gelingt, die dritte Welle zu brechen", so der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Dr. Gerald Gaß...

Merken
Hier klicken

Um nach oben zu gelangen

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Manche sind essenziell, während andere uns helfen die Seite und Ihre Erfahrung zu verbessern.  Individuell anpassen.
Nur EssenzielleAlle Akzeptieren close